Freitag, 8. Oktober 2010

Pasta Schutta


Fragt mich nicht, wo der Name des Gerichts herkommt. Habe das Rezept (+ Namen) von der Mama meines Freundes übernommen. Yummy!

Zutaten:

500 g Gehacktes (Rind oder Gemischt)
etwas Öl
1 Zwiebel
1 Knofizehe
ca. 250 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
2 Pck. Schmelzkäse, 1 x Kräuter, 1 x Sahne (Shit, ich weiß gar nicht mehr, wieviel Gramm meine Packungen hatten; waren diese kleinen Blocks in Alufolie verpackt)
Salz, Pfeffer
Spaghetti nach Belieben

Zubereitung:

Hackfleisch in einer großen Pfanne im Öl anbraten. Gewürfelte Zwiebeln und Knofi zugeben und mitbraten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen. Dann den Schmelzkäse und Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze etwa fünf Minuten köcheln lassen. Evtl. noch andicken. Mit den Spaghetti servieren.

Kommentare:

  1. klingt ja super lecker! werde ich sobald es geht ausprobieren!:)

    AntwortenLöschen
  2. Pasta Shutta heißt eigentlich trockene Nudeln, also wenn zB die Soße schon eingezogen ist oderso...^^ die Mutter ist keine Italienerin, oder?^^

    AntwortenLöschen
  3. jamjamjam pasta hack und käse das kann ja nur Lecka werden!

    AntwortenLöschen