Samstag, 26. Februar 2011

Linsen mit Spätzle


Lecker und unkompliziert. Aber: Liebe Schwaben, mich bitte nicht köpfen weil ich keine selbstgemachten Spätzle genommen hab. Hatte dafür leider keine Zeit :-)

Zutaten:

1 große Dose Linsen mit Suppengemüse
ca. 300 ml Gemüsebrühe (evtl. etwas mehr/weniger)
1 EL Butter
2 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
2 EL Essig
Petersilie
2 Wiener Würstchen
250 g Spätzle
Zubereitung:
Linsengemüse abtropfen lassen.
Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und hellbraun anschwitzen, dann Gemüsebrühe mit dem Schneebesen nach und nach einrühren, bis eine glatte sämige Soße entsteht. Dann die Linsen zugeben. Tomatenmark, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer unterrühren aufkochen und abschmecken. Etwas Petersilie darüberstreuen.
Die Würstchen in den Linsen erwärmen.
Spätzle in reichlich Salzwasser gar kochen und zu den Linsen reichen.

Kommentare:

  1. Lecker Linsen - muss ich auch mal wieder kochen. Macht Appetit!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab zwar immerhin die Hälfte meines Lebens im schönen Schwabenland verbracht, mach aber dennoch öfter fertige Spätzle mit Linsensuppe aus dem Päckchen. Natürlich schmeckt es frisch zubereitet noch besser, aber dafür hat man eben nicht immer Zeit... ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm.. Linsen. Mag ich total gern.. Nur leider mein Freund nicht. Deswegen gibts die nicht so oft bei mir.

    AntwortenLöschen